Montag 10. August: Lesungen der kritischen Literaturtage 2020

Zum Kalender
10.08.2020 17:00 - 20:00
Labor Alltagskultur
Telefon: 0650/5109278 / fuchs@kinoki.at
Labor Alltagskultur
Telefon:0650/5109278 / fuchs@kinoki.at
Adresse: Kolonieweg 48, 1120 Wien, Österreich

MONTAG 10.8. 17-20h
Kritische Literaturtage

Mandelbaum Verlag, kritik & utopie: Robert Foltin „Vor der Revolution. Das absehbare Ende des Kapitalismus“
https://www.mandelbaum.at/buch.php?id=955&menu=buecher

frauenhetz: Birge Krondorfer „Nicht dermaßen angepasst werden“.
Frauen-Bildung zur Demokratie.
http://frauenhetz.jetzt/

Theodor Kramer Gesellschaft: Rudi Burda „Sandige Leiten, rote Saat. Widerstand im Westen Wiens“. Roman
https://theodorkramer.at/verlag/vorschau/

Verlag Guthmann-Peterson: Frauen und Tiere.
Susanna Harringer, Verlagslektorin, Autorin und Übersetzerin zu Tierrecht und Tierverteidigung, geht im Gespräch mit dem Verlagsleiter Wolf Peterson der Frage nach, ob und wie weit Analogien und Vergleiche der Geschlechterverhältnisse und der Behandlung der Tiere in unserer patriarchalen und kapitalistischen Gesellschaft möglich und erlaubt sind.
http://www.verlag-guthmann-peterson.zugwerk.com/susanna-harringer-manche-tiere-sind-gleicher/


corona-bedingt biete ich jeweils 20 gemütliche plätze (auf jeder gartenseite) und bitte um anmeldung: wir lesen im freien, ohne verstärkung, freie sitzplatzwahl mit abstand... wir wechseln bei jeder lesung die gartenseite, damit auch noch jeweils leise weiterdiskutiert werden kann, ohne den weiteren ablauf zu stören... der garten ist zum glück groß genug...

auch für knabberzeug und erfrischungsgetränke wird gesorgt sein!
und burgenländischen uhudla hab ich zu verkaufen, solipreis 13,- euro pro flasche (von den "roten störchen", vom abgesagten volksstimmefest...)


Also:
Freie Platzwahl mit Abstand!
Anmeldung erforderlich: ulli fuchs per fb oder fuchs@kinoki.at

Herzlichen Dank an die MA7 für die finanzielle Unterstützung!