Labor Alltagskultur

Phone:0650/5109278 / fuchs@kinoki.at

Der VereinssitzDer Vereinssitz des Labor Alltagskultur ist in einem wunderschönen Meidlinger Schrebergarten, direkt an der U6 bzw. Schnellbahn, gelegen. Es gibt Besprechungsräume, geeignet für Meetings, Treffen, Workshops, Lesungen u.ä. für bis zu 15 Personen, und eine große Terrasse und viel Platz im Garten für Aktivitäten verschiedenster Art.

Wir stellen euch diese Möglichkeiten für einen Unkostenbeitrag gern zur Verfügung!

Related upcoming events

  • 07.09.2019 10:30 - 07.09.2019 17:00

    Samstag, 7. September
    Treffpunkt: 10:30 Uhr, Bahnhof Hütteldorf, Ausgang Busbahnhof

    Auf unserem nächsten Spaziergang gibt es auch wieder interessante Architektur zu sehen:
    Vom Bahnhof Hütteldorf, vorbei an der Jugendstilvilla Vojcsik, spazieren wir durch den Dehnepark über den Satzberg zur Jubiläumswarte, von der
    aus es eine großartige Aussicht auf Wien gibt.
    Über die Kreuzeichenwiese erfolgt der Abstieg zur Andergasse, in der es alte Villen zu bewundern gibt. Über die Eselstiege gelangen wir zur Wilheminenstrasse, durch die Kleingartensiedlung geht es zum Sandleitenhof, dem wohl schönsten der Gemeindebauten des roten Wien.
    Länge: ca. 10 Kilometer
    Boden: Waldboden und Strassen
    Streckenprofil: bergauf und bergab
    Einkehr: erst am Ende möglich, in der Pizzeria Caorle

  • 10.09.2019 18:00 - 10.09.2019 20:00

    Gartenparty des Labor Alltagskultur mit One-Man-Theater
    Dienstag 10. September, 18 Uhr

    MEIN JIHAD
    „Wir sind der Name, den wir tragen, aber wir sind nicht verantwortlich, wenn jemand diesen falsch benützt.“

    „Mein Jihad“ ist ein Monodrama des Autors Jihad Al-khatib. Es erzählt auf humorvolle Weise die Geschichte eines jungen Mannes, der sich nicht zuletzt aufgrund seines Namens und der katastrophalen Konnotationen des Wortes Jihad im Westen mit zahllosen Herausforderungen konfrontiert sieht. Jihad Al-khatib wurde in Saudi-Arabien geboren und zog mit zehn Jahren nach Palästina. Im Sommer 2015, als Tausende wegen des Krieges in Syrien und dem Irak flüchten mussten und unter anderem auch nach Europa kamen, gelangte Jihad Al-khatib nach Österreich. Wir erleben Jihad auf der Bühne und haben die Möglichkeit, ihn auf seiner Reise zu begleiten.

    Jihad Al-khatib ist Theater- und Filmschauspieler. Er hat Schauspiel studiert in der Drama Academy in Ramallah, die mit der Folkwang Universität der Künste in Deutschland kooperiert.
    Jihad Al-khatib hat bei Kurzfilmen und Theaterstücken in Palästina, Italien, Deutschland und Österreich mitgewirkt und Theaterworkshops für Kinder in Palästina und Österreich geleitet. Den WienerInnen wird er von Tina Leischs Produktionen wie z.B."Traiskirchen Musical" bekannt sein.

    Labor Alltagskultur
    1120, Kolonieweg 48 (Nähe U6 Tscherttegasse)
    Anmeldung bei Ulli Fuchs und großzügige Spenden erbeten.

  • 15.09.2019 10:00 - 15.09.2019 12:00

    Wir laden zur „Untersuchung“ der 23 Wiener Bezirksmuseen ein!
    Gemeinsam mit der Wiener Volkskundlerin Mag.a Ulli Fuchs besuchen wir der (umgekehrten) Reihe nach alle unsere Bezirksmuseen, beforschen ihre unterschiedlichen Schwerpunkte und lauschen den Ausführungen der MuseumsleiterInnen. Es gibt tolle Schätze zu entdecken. Begleiten Sie uns auf dieser Tour!
    Die Tätigkeit der Bezirksmuseen ist ehrenamtlich, Spenden sind daher
    gern gesehen…

    Sonntag, 15. September, 10-12 Uhr
    Bezirksmuseum 14. Penzing
    1140, Penzinger Straße 59
    10 Uhr 30 Führung von Kurator Friedrich Schandera
    Erreichbarkeit:
    U 4 – Hietzing
    Linien 10, 60 – Hietzing, Kennedybrücke
    Linie 52 – Diesterweggasse
    51A, 56A, 56B, 58A – Hietzing, Kennedybrücke
    ÖBB – S 45, S 50 – Penzing

     

  • 28.09.2019 10:30 - 28.09.2019 17:00

    Spaziergruppe mit Horst Leonhardsberger: Bisamberg
    Samstag, 28. September

    Unser Spaziergang am Samstag, den 28. September führt uns in eines der
    schönsten Weinbaugebiete Wiens, auf den Bisamberg.
    Treffpunkt ist 10:30 am Vorplatz vom Bahnhof Floridsdorf - wo die
    Straßenbahnen fahren - mit der Linie 31 tuckern wir zur Endstation
    Stammersdorf.
    Durch den historischen Ortskern und eine schöne Kellergasse beginnen wir
    unseren Weg zum Alten Pulverturm. Rund um das Herrnholz-Wäldchen
    gelangen wir zur Stammersdorfer Kellergasse, wo der eigentliche Aufstieg
    auf den Bisamberg beginnt, von dem es eine phantastische Aussicht auf
    Wien gibt! Am alten Jagdschloss Magdalenenhof vorbei geht es zur
    Senderstraße. Am Steinernen Kreuz vorbei spazieren wir wieder nach
    Stammersdorf hinunter.
    Länge: 11 km
    Boden: Feldwege, Kellergassen
    Steigung: etwas bergauf und wieder bergab.

  • 12.10.2019 14:00 - 12.10.2019 16:00

    Wir laden zur „Untersuchung“ der 23 Wiener Bezirksmuseen ein!
    Gemeinsam mit der Wiener Volkskundlerin Mag.a Ulli Fuchs besuchen wir der (umgekehrten) Reihe nach alle unsere Bezirksmuseen, beforschen ihre unterschiedlichen Schwerpunkte und lauschen den Ausführungen der MuseumsleiterInnen. Es gibt tolle Schätze zu entdecken. Begleiten Sie uns auf dieser Tour!
    Die Tätigkeit der Bezirksmuseen ist ehrenamtlich, Spenden sind daher
    gern gesehen…

    Samstag 12. Oktober, 14 Uhr
    Bezirksmuseum 13. Hietzing
    1130, Am Platz 2
    Führung mit Museumsleiter Prof. Mag. Ewald Königstein
    Erreichbarkeit:
    U 4 – Hietzing
    Linien 10, 60 – Hietzing, Kennedybrücke
    51A, 56A, 56B, 58A – Hietzing, Kennedybrücke
    Die Räume des Museums sind barrierefrei erreichbar.