Liebknechtgasse 30-32

Standort:Liebknechtgasse 30, 1160 Wien, Österreich

Upcoming events

  • 26.01.2022 16:00 - 26.01.2022 22:00
    26.1.2022, ab 16 Uhr
    Liebknechtgasse 30-32, 1160 Wien und Online

    „Automatic for the People“ – dieser Wahlspruch aus Weaver D’s kleinem afro-amerikanischem Soulfood-Restaurant war titelgebend für REMs gleichnamiges Studioalbum; das Labor Alltagskultur nimmt ihn zum Anlass für die Eröffnung eines restaurierten Münzautomaten, der gegen Einwurf von 2€ kleine Dinge unter die Menschen bringt – nicht ohne Blick auf die populäre Kultur der „Automatie“. Gemeinsam mit der KunstSchule Wien und dem Comicverlag Takotoka laden wir zur ersten Veranstaltung der Lesebühne „Die Revolutionskonjunktivist*innen“ – mit Wort- und Textbeiträgen über metallene und menschliche
    Automaten von Pan Papillon (Autor), Barbara Eder (Autorin), Margot Hruby (Schauspielerin),
    Halime Yüksel (Leserin) und Ferry Ebert (Automatenpionier).

    Teilnahme frei, Spende an das Labor Alltagskultur (ZVR 504142262) erbeten:
    IBAN AT80 2011 1838 7066 1500
    Zum Live-Stream geht es hier: https://univienna.zoom.us/j/93694633729?pwd=N1M3OXpDbGRzakdNY2xzNUJ0OXZrUT09
    Das vollständige Programm ist abrufbar unter https://automat.blog

    Powered by: Kunst und Kultur im digitalen Raum, Stadt Wien Kultur in Kooperation mit dem BMKÖS