Alles unter Kontrolle?

Alles unter Kontrolle?
Das „Labor Alltagskultur“ lädt ein: Flanerie von Herbert Gnauer (epicenter.works) und Anton Tantner (Historiker) Alles unter Kontrolle? Ein Spaziergang zu Geschichte und Gegenwart der Überwachung Der Spaziergang behandelt anhand einiger ausgewählter Stationen in Wiens Innenstadt Geschichte und Gegenwart der Kontrollgesellschaft, Spitzelwesen und Briefüberwachung zur Zeit Metternichs sind dabei genauso Thema wie die Kontrollen an den ...

Donauprallhang und Stadtwildnis

Donauprallhang und Stadtwildnis
Der letzte Ausläufer des Linienwalls: Donauprallhang und Stadtwildnis Eine Flanerie geführt von Anton Tantner

Hausnummernflanerie

Hausnummernflanerie
Eine Flanerie geführt von Anton Tantner Klein und unscheinbar hat sie sich an die Häuser festgemacht: Die Hausnummer. Sie scheint keine Geschichte zu haben, so selbstverständlich, so alltäglich ist sie für uns geworden; dabei wurden die 1770 vergebenen „Konskriptionsnummern“ nicht etwa eingeführt, um den in der Stadt lebenden Menschen oder Fremden die Orientierung zu erleichtern, ...

Eva Geber & die bedeutendsten Feministinnen

Eva Geber & die bedeutendsten Feministinnen
Donnerstag 16. Mai, 20 Uhr Eröffnung der Kritischen Literaturtage 2019 Weinhaus Sittl, 1160, Lerchenfelder Gürtel 51 Eva Geber spricht über Rosa Mayreder. „Zur Kritik der Weiblichkeit. Essays“ Mandelbaum, 2018 Margot Hruby liest szenisch aus Eva Gebers Roman „Die Anarchistin und die Menschenfresser“ über Louise Michel. Klavierbegleitung Uschi Schwarz. Eintritt frei, Spenden erbeten. https://www.facebook.com/events/611521242652307/