Von der Lobau bis in den Kaukasus: Warden, Raubritter und rote Bergsteiger.

Von der Lobau bis in den Kaukasus: Warden, Raubritter und rote Bergsteiger.
Sonntag 1. August, Fünf-Uhr-Eistee-Lesung „Von der Lobau bis in den Kaukasus: Warden, Raubritter und rote Bergsteiger.“ Georg Fingerlos, Anton Tantner und Barbara Eder unternehmen eine historische Lesereise, die uns an der Seite der aus der Lobau aufbrechenden „Warden“ mal nicht fast bis nach Äthiopien führen wird, sondern zunächst ins Sandland an der March mit seinen ...

Texte schreiben/ Texte lesen. Mit Jella Jost.

Texte schreiben/ Texte lesen. Mit Jella Jost.
Samstag 7. August Texte schreiben/ Texte lesen. Mit Jella Jost. Im schönen Garten des Labor Alltagskultur 10-13 Uhr: Texte schreiben: Geschriebene feministische Miniaturen, ob Fantasie, ob Gelebtes, Erlebtes – wir gießen unsere weiblichen Geschichten in Form. Dann lange Mittagspause mit Siesta (wichtig! Arbeit verdauen) 18-21 Uhr: Texte lesen: Wir verfeinern Aussprache, Präsentation und unsere Stimme. ...

EINKOCHEN mit Ute Harbacek

EINKOCHEN mit Ute Harbacek
Samstag 8. August 13.30 – 17 Uhr EINKOCHEN mit Ute Harbacek Du kochst gerne? Du hast aber nicht immer Zeit dafür? Koche deine Lieblingsgerichte doch einfach ein und produziere deine eigenen Konserven“dosen“. Dein Gericht, dein Geschmack, deine Auswahl an Produkten. Die Methode des Einkochens (Einrexen/Einwecken) ist einfach und ermöglicht es dir, Lebensmittel nachhaltig zu konservieren. ...

„Learning How to See“

„Learning How to See“
Freitag 9. Juli 14- 18 Uhr, Samstag 10.7. 9.30 bis 18 Uhr, Sonntag 11. Juli 13 Uhr Abschluss Fotografierkurs von und mit Toni Hammerschmidt „Learning How to See“ Was macht ein Photo sehenswert ? Wie erkenne ich Bilder ? Wie erlange ich einen wertfreien, individuellen und authentischen Blick ? Wie gelange ich zu einem sehenswerten ...

Und dann heute … Wien

Und dann heute … Wien
Der Wiener Schriftsteller Martin Ross liest am 20. Juli um 19 Uhr im Meidlinger Labor Alltagkultur aus seinen Theaterstücken »Und dann heute«. Geboren 1962 in Wien, lebt der Schriftsteller und Philosoph Martin Ross in seiner Heimatstadt, und er reflektiert sie und ihr Alltagleben seit Mitte der 1990er-Jahre mit Szenen, Minidramen und Dramoletten. Seit 2011 veröffentlicht ...