Rundumadum 2020

Rundumadum-Spaziergruppe mit Furious Horst Leonhardsberger, jeweils samstags 10.30 Uhr
Dass die Millionenstadt Wien von einem Grüngürtel umgeben ist, trägt sicher zu ihrer Lebensqualität bei.

2005, zum hundertjährigen Bestehen des Grüngürtels, wurde der „Rundumadum“-Wanderweg eingerichtet, der es möglich macht, auf 120 Kilometern die landschaftliche Vielfältigkeit dieses Gebietes zu erleben.

Nächstes Jahr wollen wir die attraktive Strecke im Uhrzeigersinn um die Stadt gehen, aufgeteilt in 10 Etappen in Längen von 8 – 15 km.

Spazierengehen soll kommunikativ sein und Spaß bereiten: Schönwetter ist deshalb eine Bedingung, ebenso ein gemütliches Tempo. Die Etappen schließen wir jeweils mit einer Einkehr ab, für die Gasthäuser am Ende der jeweiligen Etappen hat die Planung der Stadt Wien gesorgt.


Samstag 18. April
Etappe 1: Bahnhof Nußdorf – Steinernes Kreuz am
Bisamberg (Länge: 11,6 km)

Alle weiteren Termine werden noch zeitgerecht bekanntgegeben!

Etappe 2: Steinernes Kreuz – Süßenbrunn/Wagramer Strasse (Länge: 15 km)

Etappe 3: Süßenbrunn – Eßlinger Furt (Länge: 12,9 km)

Etappe 4: Eßlinger Furt – Nationalparkhaus Wien Lobau (12,9 km)

Etappe 5: Nationalparkhaus Wien Lobau – Zentralfriedhof (7,8 km)

Etappe 6: Zentralfriedhof – Wienerberg (10,6 km)

Etappe 7: Wienerberg – Breitenfurter Strasse/Liesingbrücke (9,7 km)

Etappe 8: Breitenfurter Strasse/Liesingbrücke – Bahnhof Hütteldorf(13,3 km)

Etappe 9: Bahnhof Hütteldorf – Häuserl am Roan (12,8 km)

Etappe 10: Häuserl am Roan – Bahnhof Nußdorf (13,5 km)